„Aura“ – was ist das?

Die Aura ist ein feinstoffliches Energiefeld (Korona), das jedes Lebewessen umgibt! Es gestaltet sich nach unserer momentanen Verfassung (= IST-Aura). Je nach unserer Stimmungslage, Gesundheit und unserem Umfeld kann unsere Aura wunderschön in Farbe strahlen, aber auch grau und löchrig sein!

Hellsichtige, hellhörige und hellfühlige Menschen können Blockaden in der Aura wahrnehmen. Sorgen, Ängste, Streit, Zorn und viele negative Gefühle manifestieren sich zuerst in der Aura. Löst der Mensch diese nicht auf, zeigen sie sich im physischen Körper als Krankheit und fordern uns auf, Lebenssituationen zu verändern! Unsere Gedanken und Gefühle bestimmen unsere Aura und somit auch unser Aussehen und unsere Gesundheit! Es ist selten zu früh, doch niemals zu spät, das Leben bewusster zu leben!

Unser Energiefeld gibt immer Ätheronen (feinstoffliche Teilchen) an die Umwelt ab, so können wir z.B. unsere Mitmenschen mit unserer Lebensfreude anstecken, aber auch unser Gegenüber herabziehen! Wir fühlen uns oft unwohl in der Gesellschaft mancher Menschen!

Verurteilungen jeder Art verursachen in uns Energieleere und kommen obendrein laut dem Resonanzgesetz 21-fach zu uns zurück.

Alles im Leben ist Ursache und Wirkung!

Aus unserer Sicht haben wir ein großes Geschenk, wenn wir dies erkennen, wir sind in der Lage präventiv zu arbeiten und somit jeden Tag gesund und glücklich jung zu bleiben!