Karma = Ursache und Wirkung

Karma – und Spiegelarbeit: WARUM?

Wir denken bis zu 60 000 Gedanken am Tag und drei viertel davon sind ständige Wiederholungen. Ein altes Sprichwort besagt: Du bist, was du denkst! Doch was denkst du über dich?

Aus meiner Sicht haben wir alle schon im Kleinkindalter gelernt, uns selbst zu verurteilen, klein zu machen und uns anzupassen. In erster Linie geschieht das durch das Vorleben unserer Eltern und unseres Umfeldes, aber auch durch gut gemeinte Erziehungsmaßnahmen. Selten ein Kleinkind wird in seinem individuellen Tun bestärkt und darf anders sein, als die Norm. Jede Familie hat ihre Prioritäten und Gewohnheiten. Für ein Baby ist die Welt, in die es hineingeboren wird, die alleinige  Wahrheit und trainiert sich die in der Familie üblichen Verhaltensweisen und Glaubenssätze automatisch an. Viele dieser negativen  Glaubenssätze werden von Generation zu Generation weitergegeben und behindern uns dann oft in unserem Leben, weil sie ja zu unserer unerschütterlichen Wahrheit gehören.

Genau hier setzt die Karma– und Spiegelarbeit an. Welche Verhaltensmuster und Glaubenssätze sind in dir verankert?

Was denkst du über dich?

Glaubst du, ein wertvoller, wunderschöner und besonderer Mensch zu sein?

Alles was wir denken, nährt unser Gefühl und genau das strahlen wir nach außen. Aufgrund des kosmischen Resonanzgesetzes hält uns das Leben dann den Spiegel vor und wir ziehen  genau die gleichen Situationen in unser Leben.

Wer denkt, nichts wert zu sein, wird ständig Situationen erleben, wo andere ihn runtermachen, wertlos behandeln, ausnützen, usw.!

Wer denkt arm zu sein, dem wir das Leben auch ständig den Beweis dafür liefern!

Wer denkt ein Opfer zu sein, der wird immer allen alles recht machen wollen und sich machtlos fühlen!

Wer ständig Angst hat, der wird ständig in Situationen kommen, wo er große Angst haben kann!

Dir geschehe nach deinem Glauben!

Oft ist uns aber gar nicht bewusst, was wir über uns und das Leben denken!

Karma = Ursache und Wirkung

Das Resonanzgesetz arbeitet immer neutral und  präzise, ob wir uns dessen bewusst sind, oder nicht!

Nur wie kann ich mein DENKEN und FÜHLEN ändern?

In der Karma Therapie nach Methode Ingrid Kamper lernst du genau diese negativen Glaubenssätze zu erkennen und zu bereinigen. Positive Affirmationen wirken aus meiner Sicht nur an der Oberfläche und dringen nicht in unser Unterbewusstsein vor. Karma – und Spiegelarbeit ermöglicht dir viel Verdrängtes, Schmerzliches und Negatives nachhaltig loszulassen und somit vermehrt Leichtigkeit, Freude und Liebe in dein Leben zu lassen!

Für mich tat sich eine neue wundervolle Welt auf  –  DANKE dafür!